Modelle 1/87

Scania S730 V8

Hier kommen ein paar Vorab-Bilder des fast fertigen neuen Scania-Flaggschiffes bei TRANSMAR. Bessere Bilder - dann auch mit Trailer werden folgen! Ich finde ja, man kann echt was draus machen! Und ich habe erstmal noch drei weitere Zugmaschinen "nachgelegt"! Das Tuningpotential dieser Zugmaschine ist großartig! Ein weiterer Scania und dann auch die Auflieger folgen!

46 Fotos

Spedition Mundigler in Gera

Einen Sattelzug der befreundeten Spedition hier aus Gera wollte ich schon lange mal bauen und so war der neue DAF im Original und Modell dann der Anlass! Zuerst dachte ich - da muss ich doch außer den decals kaum was machen, aber es war weit mehr Detailarbeit nötig, als gedacht. Kleine Kompromisse musste man dennoch machen. Logisch bekommt der Chef der Spedition auch SEIN Modell! :-)

43 Fotos

Gruber Logistics

Die "Grubers" haben doch so viel Arbeit gemacht, dass ich die neuen Modelle hier mit einsortiere und nicht wie die übrigen unter >Andere Modelle< . Es gab viel zu tun, etliche Dinge habe ich hierbei auch zum ersten mal gemacht oder ausprobiert. Die lenkbaren Achsen z. B., das Verschmälern der neuen Herpa-Lenkachsen, denn nicht immer schließen ja die Räder außen bündig mit dem Radhaus ab, wie z.B. die Vorlaufachse am Benz. Beim Mähdreschertransport kam ich an dem Bertoja-Auflieger nicht vorbei und die wichtigsten Funktionen sollten auch beweglich sein, wie z.B. Lenkung, Absenken vorn und hinten, ausziehbare Warntafeln. Insgesamt eine aufwändige Konstruktion. Die Ladungssicherung ist noch nicht ganz fertig, deshalb sind auch die Räder noch nicht verladen. Der Wiking Lexion musste auch erst noch einer kleinen Überarbeitung unterzogen werden, auch die originalen Räder waren nicht wirklich gut brauchbar - auf den Bildern habe ich immer die Gegenüberstellung versucht zu zeigen. Der Volvo brauchte u.a. neue Tanks, da Herpa ja keine für Lowliner im Programm hat. Auch am Iveco Highway war am Fahrgestell Etliches zu tun, ich hoffe, man kann die Details erkennen. Ja, und dann war ja erstmal schlechtes Wetter in Dänemark und ich konnte mir viel Zeit für viele Details nehmen - und auch das Gruber - Design möglichst gut anpassen. Pannen sind natürlich auch passiert, so mußte ich vom Meusburger 4 achs Auflieger Heck und linke Seite komplett erneuern, da mir die Versiegelung mit Tamiya Seidenmatt sowohl die Herpa-Farbe, als auch die Decals von TL angelöst hat. Ich wünsche nun viel Spaß mit den Bildern, Fragen gerne!

95 Fotos

Endlich!  Der DAF 105 XF Euro 6

Endlich ist er da, der neue DAF nun auch bei TRANSMAR - endlich auch mal wieder ein Fahrzeug in Transmar-Grün! Viel war ja nicht zu tun, ein neuer SCHMITZ-Kühlauflieger und ein paar Details und - natürlich tiefer! Manchen Kompromiss muß man trotzdem machen, das Grundmodell von Herpa ist aber schon echt gut! Da die DAF - Decals in schwarz/silber gehalten sind, habe ich auch die Trailerbeschriftung passend gewählt - insgesamt schlicht, aber dennoch markant.

18 Fotos

Super Scania R 730

Ich hatte einfach mal Lust auf einen richtig fetten Scania!

40 Fotos

Volvo FH4 6x2

Der Volvo FH4 ist schon ein sehr schöner Lkw - ich wollte gerne diese Achskombi haben - Herpa hat ja jetzt auch eine Version im Handel. (Ob da noch ein realer Tank kommt? Der am weißen Modell ist ein sehr einfacher Umbau vom 4x2 Tank.) Neben dem Umbau des Fahrgestells sind die Tieferlegung und die äußerlichen Kleinigkeiten eigentlich schon alles, was an dem Modell verändert wurde, also relativ einfach.

24 Fotos

LOHR Lkw-Transporter

Seit Sommer waren eine Vielzahl von Fahrzeugen in den Werkstätten und letztlich ist der Bigspace Lkw-Transport-Sattelzug auf LOHR-Basis mit einem restaurierten Oldie und einem ausrangierten alten Actros endlich in Betrieb genommen worden. Viele andere neue MB Modelle stehen noch bereit zum Transport. Aber der Reihe nach - ich hatte das Vorhaben, einen Lkw-Transporter nach Vorbild der Gartner-Lohr Sattelzüge zu bauen. Vorbildfotos hatte ich von Björn Kolkmann. Alle Bühnen sollten beweglich sein, um auch verschiedene Modelle transportieren zu können. Dies hat mir doch wieder einiges Kopfzerbrechen bereitet, letztlich ist es aber gelungen. Auch sollten alle Rampen aus Metall (Silberätzteile von Gerd Gehrmann) ausgeführt werden, was insgesamt doch einen realistischeren Eindruck macht. Wie auf den Bildern zu sehen ist, war zwar die Zugmaschine schnell bei TRANSMAR getunt, der Auflieger entstand aber in subtiler "Einzelanfertigung" :-) Auch sollten die Modelle nicht statisch fest mit dem Transporter verbunden sein, also musste die Ladungssicherung so modifiziert werden, dass sowohl das Ladegut, als auch der Auflieger mit und ohne den Teilen fahren kann. Nun wieder viel Spaß mit den Bildern!

144 Fotos

Der neue Volvo!

Endlich! Dieses Projekt hatte ich schon sehr lange geplant und Teile und Ideen für seine Realisierung gesammelt. Letztlich wurde der Zug trotzdem etwas anders, als ursprünglich geplant - schließlich sollte es ja die TRANSMAR-Version der bekannten tollen EKDAHL-Volvo´s werden. Außerdem kam zwischenzeitlich der neue Volvo auf den Markt und auch den gibt´s schon im Ekdahl-Design (Ekdahl-Volvo googeln!) Zunächst war es also gar nicht so banal, den Zug auf die echten 4,50 Meter Höhe zu bringen, außerdem sollten die Türen und die verchromten Griffe und Scharniere möglichst realistisch erstellt werden - ihr seht es auf den Bauphasenbildern! Außerdem gefallen mir die scandinavischen 2achs Trailer mit dolly besser als die 3achs. Somit galt es, einen komplett neuen dolly und ein neues Fahrgestell für die Zwillingsbereifung zu konstruieren - da gibt's nichts Passendes von Herpa und Co. Auch die Hubbühne von Herpa entsprach dem Vorbild nicht - also Eigenbau, genau wie der Dachspoiler, die Radnaben Motorwagen etc. Die Rückleuchten sind ja sehr speziell beim Vorbild und ich habe versucht, sie so gut es geht zu imitieren. Enttäuscht war ich diesmal vom Alclad-Chromspray, das schlechte Ergebnis machte extrem viele Nacharbeiten erforderlich und warf mein ganzes Lackierkonzept über den Haufen! So habe ich mich dann mit "gebürstetem Edelstahl" anfreunden müssen und Farbe sowie Decals geändert. Lackiert wurde wieder mit Tamiya Spray. Ich habe den Zug dann schon während der Überführung aus Göteborg zu verschiedenen Tageszeiten ablichten können und hoffe, er gefällt!

107 Fotos

MAN TGX Euro 6 Gardinenplanen-Wechselbrücken-Volumen-Tridem-Hängerzug   -   was für ein Name!

Das MAN-Journal ist nun raus und das neue Fahrzeug kann hier gezeigt werden. Es ist der facegeliftete MAN TGX in der Euro 6 Ausführung. Basis des Umbaus ist das sehr schöne Herpa Modell, welches es im Februar, als das Modell entstand, zunächst nur als Zugmaschine gab! Ich erhielt es als freundliches Geschenk! Ich habe nun versucht, auch von vielleicht unwichtigen Details auch aus der Bauphase Fotos zu machen - bei speziellen Fragen einfach mailen. Habe außerdem auch ein paar "Vergleichsbilder" mit Oldie´s geknipst. Am Ende war bei dem sonst doch eher einfachen Umbau doch weit mehr zu tun, als zuvor angenommen - wie sooft! Nach wie vor sind für mich die Räder mit den entsprechenden Rad-Reifen Größen ein Problem - ich wollte die neuen Lowliner Räder von Herpa verbauen, denn Der Zug ist als Volumenzug recht hoch. Ich habe dann doch modifiziert und habe für den Trailer neue Räder von scale-works (Markus Schaube) verwendet, wie auch das neue Bedienteil für die Höhenregulierung. Die wunderschönen Wechselbrücken (finde ich) sind von MEHANO, der neue Kögel-Unterfahrschutz (schickes Teil!) ist von AWM. So, und nun wieder viel Spaß mit den Bildern!

91 Fotos

FINKL Viehtransporter Hängerzug

Den wunderbaren Silberätz-Bausatz für den Viehtransporteraufbau habe ich Joachim Mathe und Rudolf Julier zu verdanken. (Bilder zum Bau s. Forum bei mo87 oder www.josima.de, habe deshalb keine Bauphasenbilder gemacht) Es sollte nun aber ein Fahrzeug der Spedition TRANSMAR werden - habe mich dann beim Motorwagen für den neuen Actros mit Bigspace FH entschieden und bei der Farbgebung experimentiert - es sollte ja kein Showtruck werden. Das matte TAMIYA grau und das mica red ist eine tolle Kombination - live gesehen wie immer noch viel schöner! Und ich habe die Heck´s von Motorwagen und Hänger und die Hänger-Stirnseite mit evergreen noch etwas "nachmodeliert", um den Zug dem Original noch näher zu bringen.

12 Fotos

DAF 105XT Hauber

Hallo Fans, weidereinmal war ein FERNFAHRER Magazin bzw. der Artikel über den DAF XT im Heft 6/12 meine Inspiration für das neue Modell. Also hatte ich noch rasch vor meinem Dänemark-Urlaub alle wichtigen Herpa-Teile besorgt (2x DAF FH, 1x DAF FG, 1x Scania Hauber 3achs FG, 1x Chassis für die verlängerten 20 Fuß Container und 1x AWM Kippmuldentrailer). Wegen des Grills brauchte ich den Fahrerhausbausatz zweimal. Im Fernfahrer waren ausreichend viele Bilder und auch Angaben zum Radstand, also mußte das Scania-FG um ca. 4mm gekürzt werden. Beim Bau der Mulde hatte ich ja schon bei meinem TERBERG Erfahrungen gesammelt und habe da "abgeguckt". :-) Ihr seht ja auf dn Bildern, wie ich vorgegangen bin - um den Grill habe ich dann die Haube auf das kippbare vordere FH-Unterteil schrittweise draufgebaut und angepaßt, immer nach Augenmaß entsprechend der Fotos - wie bei mir so oft! Die Arbeit an den Seitenverkleidungen war auch recht aufwändig, da die Originale des normalen 105XF zu kurz sind und etliche Stufen fehlen. Auf den Innenaufnahmen ist er noch nicht ganz fertig, da fehlen noch kleine Ausbesserungen. Und dann sollte es ja ein TRANSMAR werden und live sehen die Farben prächtig aus, insbesondere das Rot kommt auf den Fotos im Kontrast zu dem Orange nicht zur Geltung. (Ich hatte nämlich nicht ausreichend Gelb mitgenommen) Beim Trailer habe ich den Vorderteil des Herpa-Containerchassis mit dem Hinterteil des AWM Kippmuldenchassis kombiniert, vorn mußte natürlich stark nachgearbeitet werden. Alles Weitere ist aus evergreen entstanden, die Rundungen biege ich immer über einem z.B. Kochlöffelstiel. So, nun wünsche ich viel Spaß beim Betrachten der Bilder - Fragen o.ä. bitte ins Gästebuch oder an meine mail!

58 Fotos

MAFI terminal-tractor mit DSV Trailer

Die Terminal Zugmaschine war ein Bausatz von TL-Plus, den ich schon lange liegen hatte. Er diente mit seinen Ätzteilen als sehr gute Basis, allerdings fehlen noch die Scheiben. Beim DSV Trailer wurde das Herpa Grundmodell durch zahlreiche Änderungen dem Original genähert - s. Fotos! Es wurden die Position der Stützen und des Königszapfens geändert, der hintere Unterfahrschutz nebst aller Lampen etc. gebaut und der seitliche verlängert, alle Gardinenplanenschnallen einzeln aufgeklebt (0,25x0,5mm evergreen) und angemalt und nicht zuletzt die Freigängigkeit der Räder/ Achsen hergestellt, danach lackiert, mit Decals versehen und mattiert. Die Aufschrift Safe-Liner am Heck wird noch durch Profi Liner ersetzt und der seitliche Unterfahrschutz an der Unterseite des Rahmens befestigt.

25 Fotos

Scania Silo-Hängerzug nach Mika Auvinen Vorbild

Wieder einmal hatte es mir im Fernfahrer Supertrucks-Heft von 2011 ein toller Showtruck angetan - diesmal der Silozug von Mika Auvinen. Es hat eine Weile gedauert bis ich einen Plan hatte, wie ich das Thema umsetzen will und ob es mir gelingt, die "Kleinteile anzufertigen. Ersteinmal mußte die grobe Höhe des Zuges stimmen, dann habe ich die 3.Achse des Motorwagens lenkbar gemacht. Basis waren komplett Herpa-Teile - ein Dreiachs-FG, ein Scania 09 FH, ein Silo des aktuellen Hängerzuges und zwei aktuelle Eutersilo-Trailer. Danach folgten die Verkleidungen mit der neuen tieferen Position des Motors. Bei den Verkleidungen war viel Spachtel- und Schleifarbeit gefragt. Und aus meinem Lieblingsmaterial evergreen habe ich die Anbauteile gebaut. Das leidige Thema der Fanfaren hat mich einen Tag lang beschäftigt. Die käuflich zu erwerbenden Modelle sind entweder zu klein für solche Show-Trucks oder sie lassen sich nicht gut bearbeiten bzw. verchromen. Aus was konnte man aber den Trichter herstellen? Nach etlichen Fehlversuchen kam mir die Idee, sie aus Trailerfüßen zu drehen, dazu einen 0,4mm Draht und als Endstück ein "geschnitztes 2x2mm evergreen Plättchen. Das Verchromen mit Alclad II Spray hat gut funktioniert (trotz 20 Grad Frost!) und die Lackierung ebenfalls (Tamiya Spray dunkles Metallic-Silber, mica red und clear-red als Mehrschichtlackierung. So, nun wieder viel Spaß mit den Bildern - "Sonnenbilder" sollen noch folgen, denn die tolle Brillianz dieses Modells kommt auf den Fotos leider gar nicht rüber.

41 Fotos

Der neue Actros!

Der neue Benz ist ein sehr gelungenes und weitestgehend komplett neu konstruiertes Modell von Herpa - die Neuvorstellung des Originals soll wohl erst im November sein! Nach einem scandinavischem Vorbild sollte aber der erste neue Actros von TRANSMAR als brutaler Showtruck daherkommen - in Ermangelung von Airbrush daher die knallige "Sonderlackierung" mit Farbverlauf!

16 Fotos

IVECO Stralis AS II mit Krone Containerauflieger

Ein IVECO fehlte immer noch in meiner Blau-Weiß-Roten Flotte! Und für Container kann ich mich immer begeistern! Also wurde ein IVECO Stralis AS II von Rietze verwendet, das Fahrerhaus ist ja ganz gut gelungen, aber die Spiegel sind mehrere Generationen alt und entsprechen dem Vorbild in keinster Weise. Auch das Fahrgestell stammt noch aus Blattfeder-Zeiten. Also mußte neben anderen Kleinigkeiten mal wieder die Spiegel im Eigenbau entstehen (evergreen) und das Fahrgestell entstand aus einem ROCO-Heck und dem Rietze Vorderteil, neue Lenkungsteile von Herpa. Da ich die Räder aus der MIDI-Serie von Herpa verwenden wollte (diese Größe finde ich oft am passendsten), mußten die gelenkten Vorderräder an die Lenkungsteile angepaßt werden. Dazu habe ich die Felgenmittelteile der Herpa Lenkungsfelgen außen mit dem kleineren Felgenhorn "verschweißt". ;-) Die Trailerfelgen - ein fast unendliches Thema - habe ich auch selber gebaut, obwohl es schon recht gängige - jedoch nicht in der Größe - von miniature realism gibt, auch die AWM Felgen sind verwendungsfähig. In einer kleinen Bilderserie, die eigentlich keiner zusätzlichen Erklärung bedarf, zeige ich Euch, wie man aus alten, oft ja noch reichlich vorhandenen, Herpa-Felgen schicke Trailer-Felgen basteln kann, lediglich die Nabe (es, geht sicher auch ohne) ist von AWM. Der Trailer ist von Herpa - es handelt sich dabei um ein älteres KRONE Modell. Auch er wurde modifiziert und neben Kleinteilen mit dem Krone-typischen Unterfahrschutz versehen. Und zuletzt mußte der glänzend braune neue Container auch noch einer ordentlichen Alterung unterzogen werden, er ist von Athearn - in meinen Augen der beste Hersteller von Containern im Maßstab 1/87.

42 Fotos

DAF 105XF 510 SC mit Goldhofer Tieflader und T100

Hier kommt ein alltäglich anzutreffendes Arbeitsgerät der Firma TRANSMAR-Schwertransporte, aktuell in Dänemark im Einsatz, um eine alte Planierraupe T100, die noch aus DDR-Zeiten stammt, abzuholen. Der 105er wurde mit einem kleinen Schwerlastturm, einer lift- und! lenkbaren Vorlaufachse ab Werk bestellt. Der täglich harte Einsatz hinterließ an Zugmaschine und insbesondere aber am Golhofer-Tieflader starke Spuren! Besonderheit: der komplett dem Vorbild nachempfundene Hydraulikmechanismus der Auffahrrampen, um eine Beladung realistisch nachstellen zu können und die zwangsgelenkten Achsen des Aufliegers.

95 Fotos

Volvo FH16 XXL Mastsegmenttransport aus der Mega-Windmill-Serie

Vorbild für dieses konkrete Modell war der Neue Volvo FH16 XXL von Torben Rafn aus Dänemark und "angestiftet" zum Bau hat mich mein Modellbaufreund Holm Käpfer! Es gibt sehr viele Vorbildfotos unter Spezialtransporte bei lkw-infos.eu. Zunächst mußte ich ersteinmal eine Lösung für den Spezial-Dolly mit der angeflanschten Achse von HFR finden. Die Schwierigkeit war, daß der Rahmen des Dolly gekröpft ist und gleichzeitig auch an dieser Stelle breiter wird und das oben und unten unterschiedliche Winkel bestehen. Also war, wie auch bei dem Aufsattel-Teil, kompletter Eigenbau angesagt. Danach mußten die Herpa-Rohradapter grundlegend überarbeitet werden. Das Volvo Fahrerhaus wurde um ca.2,5mm zum XXL FH verlängert (auf den Bauphasenbildern in rot noch in der Originallänge mit den Gravuren der Seitenscheiben, diese mußten dann später auch komplett verschwinden), der Grill entstand aus dem Herpa-Teil in welches das Mittelteil des durchbrochenen Silberätz-Grilles eingelassen wurde. Die spezielle Registrierkupplung ist komplett aus evergreen. Achja, ich hatte zwar einen schönen Resin-Schwerlastturm von Holm, allerdings war die Aufteilung der Kästen und Klappen dann doch am Vorbild etwas anders und so entstand auch er neu aus evergreen. Die Zusatzachse wurde auch "verfeinert", ansonsten Teile von TL-Plus verwendet, auch wenn kleinere Änderungen nötig waren. Basis des Goldhofer-Nachläufers ist ebenfalls das Resinteil von TL-Plus. Und da die originale Farbe von Torben Rafn(extra abgefüllt in Spray´s) den Herpa-Kunststoff angriff, habe ich kurzerhand entschieden, daß nun doch endlich TRANSMAR in die Schwerlastbranche expandiert. Bilder bei besserer Witterung sollen folgen, auf den Parkplatz des Dio`s paßt aber das Modell mit über 52cm Länge leider nicht! Am BF3 gefiel mir die Heckbeschriftung so besser, obwohl sie wohl so in Deutschland nicht vorschriftsgerecht ist.

94 Fotos

Scania R 730 Megakühlzug

Dieser Kühlzug nach scandinavischem Vorbild entstand, nachdem ich ein Video auf youtube vom Truck-Meet 2010 in Stockholm gesehen habe. Ein Wahnsinn - diese Lkw´s!!! Wie "armseelig" geht´s im Vergleich dazu auf unseren Straßen zu! Und so habe ich diesen ersten Scania R730! als Volumen-Megatrailer-Zug als "Showtruck" gebaut, wobei im Moment das R730 den stärksten Serien-Lkw kennzeichnet. Na, mal sehen, wann Volvo wieder "überholt", oder MAN? Verwendet wurden Ätz-Kleinteile von miniature realism, Decalprint und ds-design. Das Decal hatte mir ein Saalfelder Modellbaufreund vor langer Zeit mal erstellt - jetzt hat es endlich ein "würdiges" Modell bekommen - nochmals danke auch an dieser Stelle! Die Lackierung erfolgte mit der Spraydose in mehreren Schichten und der Farbverlauf von Metallic-Grün von oben zu -Blau unten ist recht gut gelungen.

41 Fotos

Scania R620 `09

Das neueste Modell von Scania wurde auch in den drei scandinavientypischen Farben lackiert und mit viel Liebe detailiert. Gebaut wurde das Modell im Juli 2010 nach meiner großen OP. Er zieht einen Auflieger von DFDS der doch einige Nutzungsspuren aufweist und mit den Decals aus der Trailerserie von TL-Decals versehen wurde. Dabei wurden das Fahrgestell modifiziert, insbesondere der Königszapfen und die Stützenposition wurde entsprechend der Vorbilder geändert, ebenso der Heck- und Seitenunterfahrschutz. Bauphasenbilder gibt´s hier leider keine, dafür aber genug andere Fotos, um das Modell gut anschauen zu können. Viel Spaß dabei!

46 Fotos

Der FH16 der neuesten Generation 2009!

Dieser klassische Kühlkofferhängerzug wurde in typisch scandinavischer Farbgebung lackiert, viele Teile sind wieder im Eigenbau entstanden, wie u.a. die Windleitbleche, der zweite Blinker, die Volumenkoffer, Breitreifen (Niederquerschnitt) vorn, etc.

23 Fotos

TERBERG 10x8

Dieses Modell hatte mich schon lange gereizt! Zu allererst mußte es mir nur gelingen, aus dem Volvo-Grill die Diagonale herauszubekommen. Nach zwei demolierten Herpa-Grill´s blieb mir dann nur noch dr Neubau des Mittelteils. Erst danach lohnte es sich, daß FM Fahrerhaus zu bauen. Hierbei kam mir dann noch die Idee, zumindest die Fahrertür öffnen und schließen zu können - es brauchte dazu dann auch den entsprechenden Aufstieg und die Türverkleidungen innen. Natürlich war auch an den Felgen Einiges zu tun - leider muß man trotzdem oft noch kleine Kompromisse eingehen. Der Aufbau ist kompletter Eigenbau aus meinem Lieblingsmaterial evergreen! Auch die Abdeckungen sollten offen und geschlossen darstellbar sein - das hat mir einiges Kopfzerbrechen bereitet - letztlich funktioniert es aber. Gern hätte ich auch einen vollfunktionstüchtigen Hydraulikstempel gebaut - es fehlte mir aber am geeigneten passenden Rohrmaterial, also habe ich 4 verschieden hohe gebaut. Das Fahrgestell basiert auf einem Herpa 4achs Chassis - dies wurde jedoch stark! modifiziert! Außerdem sollten alle Achsen nicht so starr wie mit den Lenkungsteilen für Baufahrzeuge von Herpa sein, sondern alle Achsen sollten beweglich und die lenkbaren auch entsprechend lenkbar sein - wieder eine echte Knobelaufgabe! Nur bei Achse 5 habe ich etwas "Beschiß" gemacht!:-) Ich denke, aus den Bauphasenbildern kann man viel entnehmen - ich wünsche viel Spaß!

144 Fotos

W50 Häckselgut-Hängerzug

Das SES-Modell ist schon recht gelungen, aber letztlich war dann doch mehr zu tun, als ich anfangs gedacht hatte. Alle Kleinteile wurden abgetrennt und neue wieder angebaut. Lenkung und bewegliche Hinterachse wurden montiert. Die Aufbauten wurden stark ausgedünnt, um die Durchbrüche für die Gitter auszuarbeiten und Gerd Gehrmann´s Gitter einzusetzen. Das Hängerfahrgestell wurde komplett überarbeitet und durch etliche Anbauteile ergänzt. Das FH wurde nach langen Diskussionen doch in TRANSMAR-Grün lackiert und das gesamte Modell mit Acrylfarben und dem Tamiya-Alterungsfarben gealtert. Die Fotos erfolgen nun endlich auch auf dem neuen Diorama!

37 Fotos

MB Actros 3 Lowliner ZGM

... auch im neuen Farbkleid, aber keine Bange - es kommen auch wieder "Grüne"!

8 Fotos

DAF 105XF mit Fliegl Vario 3 Containerchassis

Auch der DAF bekam die neue Farbgebung - ich finde , sie steht ihm recht gut! Das Fahrgestell wurde vorbildgerecht überarbeitet. Das Containerchassis (auf Herpa-Basis) ist an Front, Heck und der Mitte ausziehbar.

24 Fotos

Scania Streamline Containersattelzug

Eine neue Farbe bei TRANSMAR! Zunächst nur als Experiment gedacht werde ich wohl das eine oder andere Modell so lackieren. Und der Streamline ist einfach ein schönes Auto!

24 Fotos

Iveco Stralis Planenhängerzug

ramponiert und ungepflegt - ohne Worte!

14 Fotos

Scania Hauber Longline mit Feldbinder-Eutersilo-Auflieger

" Der Longline-Bausatz mußte auch mal weg! " - Fahrgestellbasis ist das normale Scania 3achs FG von Herpa, am Herpa Eutersilo wurde viel geändert, u.a. auch die Achsposition. Verchromt wurde mit ALCLAD II. (Sommer 2009)

22 Fotos

der neue IVECO Stralis

- als Spezialtransporter der Firma Meusburger - Auch an diesem Modell ist der Eigenbauanteil hoch! Ich hoffe, daß die Bauphasenbilder einen gewissen Eindruck vermitteln! Auch dieses Modell ist eine gute Werbung für die Bleche von Gerd Gehrmann.

35 Fotos

schwarzer Scania Kühlsattelzug

Schwarz! Tief! Stark!

37 Fotos

Scania R Terminal Zugmaschine mit hydraulischer Sattelplatte

Dieses Modell habe ich gebaut, nachdem ich ein konkretes Vorbild in Dänemark (Esbjerg) gesehen hatte. Die Decals aus der Trailer-Serie von TL-Decals sind Klasse - auf der Seite von TL-Decals dient dieses Trailermodell als Vorbildfoto!

22 Fotos

Scania Baustoffhängerzug

Zu tief ?? - Sowas gibt´s gar nicht?! - Irrtum ! - schaut Euch den Mattersdorfer-Scania-Hängerzug aus Österreich an!

33 Fotos

MAN TGA Steintransporter

Dieses Fahrzeug habe ich für Gerd Gehrmann gebaut, denn wir wollten seine neuen Ladebordwand-Gitter ausprobieren, außerdem hatte er die Bausätze von Carsten Glaubitz spendiert. Letzterer wurde natürlich modifiziert - leider habe ich den Öffnungsmechanismus für die Seitenwände vergessen. Der HIAB Ladekran war ehemals ein Herpa-Teil.

18 Fotos

ein alter FH12 mit Megaplanensattel

Auch im direkten Vergleich muß sich der alte Volvo nicht verstecken! Im Übrigen haben alle TRANSMAR - Fahrzeuge mit dänischer Zulassung auch die entsprechend vorgeschriebene Ident-Nummer.

9 Fotos

MB Actros 3

Die Zugmaschine wurde wieder mit lenk-und liftbarer Vorlaufachse ausgeführt. (nur liftbar gibt´s ja jetzt fertig bei Herpa im Teile-Service) Außerdem erfolgte nach reger Diskussion die nun ausreichende aber aufwändige Ladungssicherung! Auf den Bildern ist zu sehen, wieviel ich noch "nachlegen" mußte, bevor ich fahren durfte!:-)

12 Fotos

DAF 105XF  PEZZAIOLI Viehtransport-Hängerzug

Der KIBRI Bausatz wurde fast bis zur Unkenntlichkeit "entstellt"!

16 Fotos

DAF 105XF Lowliner Zugmaschine

Das Herpa-Modell wurde kaum modifiziert - nur tiefergelegt und in einer für TRANSMAR untypischen Farbe lackiert.

11 Fotos

Scania 144 Volumenplanensattelzug

Ich wollte einfach mal dieses wunderbare Rot ausprobieren! Der Schwarzmüller-Auflieger (Herpa-Basis) wurde stark überarbeitet, alle Teile wie Bordwände, Scharniere etc. wurden extra aufgesetzt. Die Plane entstand aus zwei alten ROCO-Planen. (Sommer 2008)

22 Fotos

Der neue MB Actros 3

Das neue Herpa-Modell im TRANSMAR Design - die Tanks wurden vorbildgerecht vergrößert, der Dachspoiler wie auch beim Original möglich aufgestellt. Auch die Stoßstange wurde modifiziert -ähnlich der des Black Edition. Der ANDREAS ANDRESEN Auflieger entspricht dem dänischen Vorbild.

32 Fotos

MB Axor 6x6 Langholztransporter mit Ladekran

Ein aufwändiger Eigenbau! Die Ladungssicherung ist allerdings noch nicht komplett, außerdem ist wohl auch das zulässige Gesamtgewicht überschritten!

30 Fotos

Scania R 4x4

Der Scania in der 4x4 Baustellenversion zieht eine CARNEHL-Rundmulde mit 2! liftbaren Achsen. (Gibt´s im Vorbild tatsächlich!) Ich habe erstmals die Verschmutzung mit TAMIYA Sprayfarben probiert.

12 Fotos

MB Actros 2544 mit BROSHUIS Semitieflader

Dieser Tele-Auflieger von Broshuis ist mit einem schwerem Ladekran ausgestattet, er entstand auf KIBRI Basis. Der Kran ist fahrbar auf dem Trailer! Von diesem Modell gibt ein sehr schönes Original einer holländischen Spedition - mittlerweise auch von Herpa hergestellt - da wiederum fehlt Etliches!

14 Fotos

Volvo FH16 mit Meusburger Auflieger

An diesem Modell gibt es mehrere Besonderheiten. Neben dem neuen erstmals verbauten Katalysator wurde der untere Grill als Silberätzteil in durchbrochener Technik verwendet, auch der obere Grill wurde durchbrochen, der Dachspoiler aufgestellt und mit dem entsprechendem Unterbau versehen. Am Auflieger habe ich die Resin-Teile von Carsten Glaubitz verwendet, die dritte Achse ist lenkbar, das Herpa- Fahrgestell wurde stark modifiziert, die Laderampen stammen von einem Goldhofer Anhänger.

10 Fotos

VOLVO´s!

11 Fotos

Scania T680 Wrecker

kompletter Eigenbau - insbesondere die Studie des großen Haubers

10 Fotos

MAN TGX XLX mit gelenkter Vorlaufachse

mit Kühlauflieger von Thermo Transit

17 Fotos

DAF 105XF SC

Nochmal ein Eigenbau! des 105, insbesondere das Fahrgestell wurde entsprechend den Vorbildmaßen geändert. Der Radstand stimmt bis heute am Herpa-Modell nicht!

17 Fotos

MB Axor mit Abrollmulde

... der Rost ist echt!

9 Fotos

der neue Renault Premium

Tandemkühlkofferhängerzug mit Hubbühnen und Unterflurkühlaggregaten , die Koffer sind Eigenbau nach scandinavischem Vorbild, der Hänger insgesamt ist eine komplette vorbildgerechte Eigenkonstruktion

26 Fotos

Scania R 560 Topline

Die Zugmaschine wurde mit Nachlaufachse gebaut, der Kühlauflieger ist nach Krone-Vorbild. Die Zweifarblackierung gefiel mir recht gut , sie hat sich aber nicht generell durchgesetzt.

17 Fotos

erster MAN TGX im Maßstab 1:87!

Da Herpa s TGX immernoch auf sich warten lässt, habe ich im Sommer 2007 selber einen gebaut. Der Hängerzug erhielt Kühlkoffer. Nach skandinavischem Vorbild ist der Anhänger ein 4achs-Modell. In den Bauphasenbildern seht ihr den TGX-Umbau auf Basis eines TGA.

28 Fotos

Iveco Stralis Autotransporter

Der Autotransportaufbau ist kompletter Eigenbau auf Kässbohrer-Basis (Supertrans). Auch die Fahrerhausverkleidung ist Eigenbau. Hierzu eignen sich wunderbar Gerd Gehrmanns Bleche.

43 Fotos

2CONnect Broshuis Containerchassis

Dazu eine DAF CF Zugmaschine mit lift- und lenkbarer Vorlaufachse im holländischen Design. Insbesondere auf den Bauphasenbildern erkennt man gut, dass alle entsprechenden Achsen wie beim Vorbild lift- und lenkbar sind. Beide Trailerhälften sind einzeln auch richtig aufsattelbar. Nach diesem Vorbild ist der Bausatz von Carsten Glaubitz entstanden. Baujahr 5-2007

35 Fotos

Volvo FH12

mit gardinenplanensattelauflieger (ROCO-Basis) Erst ca. 2 Jahre später bringt Herpa endlich die Zugmaschinenfahrgestelle mit Vorlaufachse - also ist Selbstbau weiter angesagt.

39 Fotos

DAF 95XF

mit gekröpftem Planenauflieger, Basis AWM/ROCO

4 Fotos

DAF 95XF

Transmaximal Hängerzug auf Herpa-Basis - es ist schon eine Weile her, daß ich dieses Modell gebaut habe, es hat doch noch so einige "Fehler"

1 Fotos

MB Actros Space MAX

Mich an dieser Design-Studie von MB zu versuchen hatte einen besonderen Reiz! Zumindest ist eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Original gegeben!

27 Fotos

BENALU Volumenkippmuldenauflieger

Mit einigen Bauphasenbildern, allein die Heckklappe besteht aus über 60(!) Einzelteilen.

23 Fotos

DAF CF Planensattelzug

kommt gerade aus Polen und ist total verdreckt

2 Fotos

MAN TGA XL LKW-Transporter

mit einigen Bauphasenbildern , leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung, daß es klasse Silberätzbleche von Gerd Gehrmann gibt - ich muß wohl nochmal einen bauen!

38 Fotos

DAF 105XF SSC - Eigenbau

Da Herpa den 105XF noch immer nicht fertig hat, habe ich mich selbst daran versucht. Dieser LKW-Transporter ist dabei herausgekommen.

23 Fotos

Renault Magnum

Zugmaschine mit Nachlaufachse umd 92m³ Feldbinder Siloauflieger (die Beschriftung wurde noch geändert, da es sich nicht um einen Spitzer Silo handelt)

28 Fotos

Actros Autotransporter

Basis ist hier der LOHR-Bausatz von Carsten Glaubitz (DecalPrint). Anfangs war durch falsche Beladung die zulässige Gesamthöhe deutlich überschritten - also wurde neu beladen!

15 Fotos

Scania 143M Streamline

Planenhängerzug (2a/3a), Fahrgestelle und Planenaufbauten sind von ROCO

7 Fotos

Ein weiterer Volvo , ohne Sideflaps und Dachspoiler

Der modifizierte Schubbodenauflieger ist kompletter Eigenbau, nur die Seitenverkleidung weist eine Kröpfung auf, der Innenboden ist jedoch flach.

15 Fotos

Scania R 560 Highline

Tandemgardinenplanenhängerzug, die dritte Achse ist gelenkt , der Radstand am Tandemhänger wurde vorbildgerecht verändert

13 Fotos

MB Actros LH V8

Tridem Gardinenplanenhängerzug

12 Fotos

Volvo FH16

lift- und lenkbare Vorlaufachse, Krone Kühlauflieger - insgesamt sind das immer noch die Anfänge von TRANSMAR.

10 Fotos

MAN TGA XXL

Mit Goldhofer Schwerlastauflieger, beladen mit einem Deckenfertiger von KIBRI.

21 Fotos

Volvo FH12 Lowliner

Im Vergleich sieht man einen Herpa-Lowliner zum nochmals tiefer gelegtem Modell. Bei dem Auflieger handelt es sich um einen Eigenbau auf Basis Albedo.

16 Fotos

Scania R Highline

Mit dem im Wesentlichen nicht veränderten Herpa Containerchassis, der Container ist von Walthers. "Bastel"datum Juli 2006

4 Fotos

DAF 95XF Planensattelzug

Die Basiszugmaschine war ein Modell von AWM, der Auflieger von B&S.

26 Fotos

MB Actros 1850

Dieser Actros zieht einen Volumengardinenplanenauflieger der Firma Schwarzmüller.

10 Fotos

Scania R Topliner Kühlkoffersattelzug

Erstzulassung Juni 2006, das zweite Fahrzeug unserer Spedition. Die Vorlaufachse ist lift- und lenkbar. Außerdem habe ich mich an vielen Details versucht!

18 Fotos

Iveco Stralis

Das erste Modell der Spedition TRANSMAR. Mittlerweile würde ich vieles ganz anders bauen. - Mein Modellbaufreund Helmut Koppenhöfer hatte mich inspiriert, doch auch eine eigene Spedition zu gründen und Michael Scheel von mo87 half mir beim Entwurf der Decals. Diese stellt mir seither Carsten Glaubitz von DecalPrint her. Bei der Farbauswahl habe ich sehr sehr lange überlegt und experimentiert - da ich keine Airbrush habe, fiel letztlich die Wahl auf das Tamiya candy lime green TS52 in Verbindung mit mica silver TS76. Diese Farben decken hervorragend und man muß nicht grundieren. Im Laufe der Zeit kamen dann einige weitere Farben dazu , alles Tamiya Sprayfarben der TS Reihe. - Den richtigen Lkw-Modellbau betreibe ich erst seit 2006, vorher habe ich nur Modelle gesammelt.

13 Fotos